Kategorie: Gründung Kreative

Kultur- und Kreativpiloten gesucht!

Es ist wieder soweit. Am 1. Mai ist die Bundesregierung mit der Auszeichnung „Kultur- und  Kreativpiloten  Deutschland  2014“  in  die Bewerbungsphase gestartet. Zum fünften Mal in Folge werden deutschlandweit die insgesamt 32 Titelträger des Jahres gesucht. Bewerbungsschluss ist der 16. Juni. Weiterlesen »

Nachhaltig gründen

Bis morgen haben Sie noch Zeit, ein Buch zu gewinnen. Schreiben Sie uns hier oder auf Facebook unter dem Post „Spinner ans Ruder“ von eigenen verrückten Gründungsideen oder stellen Sie Ideen vor, die Sie kennen und die außergewöhnlich sind und jenseits vom Mainstream funktionieren. Ich bleibe dem Thema auch in diesem Post treu, denn bei der Recherche ist mir aufgefallen, dass viele „verrückte“ Innovationen der jüngsten Zeit sich um Nachhaltigkeit drehen. Weiterlesen »

Von der Schulbank ins eigene Unternehmen

Man kann ja über den einstigen Geld-Papst Bodo Schäfer denken, was man will. Mit dem Buch „Ein Hund namens Money“ hat er ein Werk verfasst, das eigentlich zur Standardausstattung jeder Kinderzimmerbibliothek gehören sollte. Warum? Weil es sinnvoll ist, Kindern so früh wie möglich den Umgang mit Geld beizubringen und weil es sinnvoll ist, Kinder dazu zu ermutigen, eigene Ideen umzusetzen und ihren noch gut ausgeprägten Erfindergeist zu fördern beziehungsweise die Lust am Ausprobieren zu unterstützen. Weiterlesen »

Träumer oder Unternehmer?

Wissen Sie, welche die drittwichtigste Branche in Deutschland ist ? Die chemische Industrie, der Tourismus, die Nahrungsmittelindustrie? Nein falsch gedacht, es ist die Branche der Kreativen. Egal ob Journalisten, Architekten, Computerspiele-Entwickler, Musiker oder Künstler – insgesamt setzten mehr als eine Million Kreative 2009 in Deutschland rund 131 Milliarden Euro um, so das Ergebnis der Prognos Studie der KfW. Der Betrag entspricht einer Bruttowertschöpfung von 61 Milliarden  Euro – eine Zahl die zeigt, was Kreative hierzulande leisten, die aber auch zeigt, wie sehr diese Branche unterschätzt wird. Zeit zum Umdenken also, denn die Kreativwirtschaft sorgt nicht nur dafür, dass unser Leben bunter, reicher und unterhaltsamer ist, sie ist auch weit weg von dem Träumer-Image, das ihr so mancher gern noch anheftet. Weiterlesen »