Kategorie: Geld/Finanzen

Gründercoaching noch bis zum 30.04.2015

War Coaching früher ein Begriff, den man eher dem Sport als dem Business oder dem privaten Bereich zuordnete, so ist es heute eine vielfältig verwendete Bezeichnung für ein Potpourri aus professioneller Begleitung, Beratung und Training, wobei die Anteile je nach Schwerpunkt und Ausbildung des Coaches unterschiedlich gewichtet sein können. Für Gründer und junge Unternehmen gibt es nach wie vor die Möglichkeit über die KfW Zuschüsse zu einem Coaching zu beantragen. Wir meinen: das lohnt sich! Weiterlesen »

Wie viel ist Ihre Arbeitsstunde wert?

In der Regel ist das  Ziel einer Gründung, mittelfristig  von den Einnahmen  leben zu können. Selten geht es ausschließlich um Idealismus, noch seltener darum, von Ruhm und Ehre sein Dasein zu fristen. Trotzdem  liegen  viele Jungunternehmer – insbesondere Freiberufler – häufig unter dem Mindestlohnsatz, manche gehen bis an den Rand der Selbstausbeutung. Das Problem: Viele Gründer haben Schwierigkeiten, für sich selbst einen angemessenen Lohn zu definieren und den vor allem auch einzufordern. Weiterlesen »

Erfahrung mit der Crowd

Wie war neulich in einem Artikel von Förderland zu lesen? „Alle wollen sie die Crowd!“ Ein regelrechter Hype sei entstanden, Crowdfunding und Crowdinvestingplattformen schießen wie Pilze aus dem Boden und im April diesen Jahres fand sogar schon die erste Crowdfunding-Konferenz statt. Satte 2,7 Milliarden Dollar wurden laut Förderland weltweit allein im letzten Jahr über Crowdfunding eingesammelt und obwohl diese Form der Finanzierung hierzulande noch in den Kinderschuhen steckt, sind die Erwartungen hoch. Weiterlesen »

Steuern leicht gemacht

Sind Sie auch ein Verdränger, Vermeider, Procrastinierer, Muffel oder Ignorant wenn es um die alljährliche Erledigung Ihrer Steuererklärung geht? Willkommen im Klub, kann ich da nur sagen, denn damit gehören Sie zu einer beachtlichen Mehrheit. Als ich Ende vergangenen Jahres, buchstäblich mal wieder auf den letzten Drücker bei meiner Steuerberaterin saß, sagte sie sinngemäß zu mir, dass sie das gar nicht verstehen kann, wieso die Leute sich so davor drücken. Ich antwortete ihr, dass es wahrscheinlich daran liegt, dass mit der Erklärung die Zeit des Verdrängens der Wahrheit zu Ende geht, denn die Zahlen lügen nicht. Weiterlesen »

Mit Crowdfunding zum Erfolg

„Nichts geht mehr ohne die crowd!“ las ich neulich auf der Seite von Gründerszene. Ja es stimmt, man hat den Eindruck, dass durch die virtuelle Vernetzung einiges bewegt werden kann. Zum Beispiel ist Crowdfunding dabei sich mehr und mehr zu etablieren und vielen Gründern den Start in die Selbstständigkeit vorbei an Banken und öffentlichen Fördertöpfen zu ermöglichen. Darüber hinaus helfen Crowdfunding-Plattformen dabei, das Unternehmen oder das Projekt bekannt zu machen – ein nicht zu unterschätzender Mehrwert. Weiterlesen »

Warum ist das so teuer?

Sind Sie Freiberufler oder Künstler? Dann haben Sie diese Frage sicher schon einmal oder öfter gehört. Ob Grafiker, Autor, Designer oder Architekt – wer frei arbeitet, muss sich häufig für sein Honorar rechtfertigen und wird nicht selten mit dem Argument, dass man den Auftrag auch ganz schnell verlieren kann, gedrückt. Teilweise sind Auftraggeber so schamlos, dass sie mit Referenzen oder Folgeaufträgen locken und dafür aber zunächst gänzlich unbezahlte oder schlecht bezahlte Arbeit fordern. Schluss damit! Weiterlesen »

Wie der Wind weht – oder: Wie man erfolgreich einen Gründer Overkill organisiert

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass man es  Gründern in Deutschland immer schwerer machen will. Ein Gesetzentwurf jagt den nächsten. Gründungszuschuss, Rentenversicherungspflicht und nun eine Änderung des Steuerrechts, die gravierende Auswirkungen auf die Finanzierung von neuen Unternehmen hätte. Weiterlesen »

Mehr Schein als Sein

Scheinselbstständig – oder nicht? Eine Frage, die für viele Freie und Unternehmer gar nicht so leicht mit einem Ja oder Nein zu beantworten ist. Dabei ist es wichtig, sich intensiv mit diesem Thema auseinanderzusetzen und den Status zweifelsfrei zu klären, sonst könnte es irgendwann ein böses Erwachen geben. Vor allem dann, wenn man selbst als Unternehmer Aufträge weitergibt. Weiterlesen »

Rentenversicherungspflicht, ein Danke, ein neuer Verband and more

Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, Sie in einem kleinen Potpourri darüber zu informieren, was sich in Sachen Rentenversicherungspflicht für Selbstständige getan hat, was es mit dem neuen Verband für Selbstständige auf sich hat und Ihnen bei der Gelegenheit noch zwei Veranstaltung ans Herz legen. Weiterlesen »

Rentenpflicht für Selbstständige? Ein Interview mit Dr. Andreas Lutz

Sicher haben Sie es schon gehört oder gelesen – Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen plant zum 1. Juli.2013 die Einführung einer Rentenversicherungspflicht für Selbständige. Tim Wessels hat dagegen die Online-Petition “Keine Rentenversicherungspflicht für Selbständige” initiiert, die bis zum Ende der Mitzeichnungsfrist 80.629 Mitzeichner fand. Das konnte auch Ursula von der Leyen nicht ignorieren und lud den Initiator und IT-Unternehmer Tim Wessels sowie den Gründungsexperten Dr. Andreas Lutz vom „Arbeitskreis Rentenpflicht“ zu einem Gespräch ins Ministerium ein. Ich hatte die Gelegenheit, Dr. Andreas Lutz im Anschluss zu sprechen und ihn zu den Gesprächsergebnissen zu befragen. Weiterlesen »