Kategorie: Buchempfehlung

Wie soll es heißen?

Nicht nur bei werdenden Eltern löst die Frage nach dem passenden Namen oft heiße Diskussionen aus. Auch wenn es um den Namen für ein Unternehmen oder um einen knackigen Slogan geht, ist Kreativität und Innovation gefragt. Schließlich ist ein Name weit mehr als Schall und Rauch. Namen prägen. Sie hinterlassen Eindruck oder sorgen für Misserfolg. Kreativ-Techniken können helfen, aus dem Phrasendickicht herauszutreten. Weiterlesen »

Home-Office genial oder einsam?

Viele Neugründer entscheiden sich aus Kostengründen für einen Schreibtisch unter dem eigenen Dach. Vorteile hat das zweifelsfrei – es ist ruhiger, im günstigsten Fall kann man den Arbeitsraum steuerlich geltend machen und man ist dicht an der Familie dran, was den Organisationsaufwand minimiert. Trotzdem kann nicht jedem Gründer dazu geraten werden: „Kollege Ich daheim“ will gelernt sein und braucht vor allem eins: Disziplin. Weiterlesen »

Macht Geld glücklich?

Geld regiert die Welt. Finanzkrise, Schuldendebakel, geschenkte Milliarden dank Rechnungsfehler – was die Welt global beschäftigt, geht natürlich an jedem einzelnen nicht spurlos vorbei. Und vor allen die Menschen, die  in diesen Zeiten den Mut haben, ein Geschäft zu gründen, stellen sich sicher die Frage: Wie viel brauche ich denn, damit ich nicht nur meine Miete bezahlen kann, sondern wie viel Geld brauche ich, um mich glücklich zu fühlen?
Macht Geld überhaupt glücklich? Sind Menschen, die Millionen auf ihren Konton haben, zufriedener als der Slumbewohner oder als der kleine Angestellte, der am Ende des Monats jeden Cent dreimal umdrehen muss? Weiterlesen »