Gründen in der .garage Berlin – Modul 2

(@)Pixabay by rawpixel

Wie schon letzte Woche, wollen wir auch heute das Angebot der .garage berlin ein bisschen näher beleuchten. Willst Du oder wollen Sie gründen und sich bei uns beraten lassen, dann ist das über 4 Module möglich.

Die Module sind nicht voneinander abhängig, können einzeln belegt werden, oder auch aufeinander aufbauen. Jeden Modul hilft, von der Idee zur Umsetzung zu kommen und dabei die vielen Stolpersteine, die auf so einem Gründungspfad liegen, zu umgehen. Im Modul 2 dreht sich alles speziell um die Produktentwicklung und die Frage nach der Markttauglichkeit.

Begeisterung vs. Realität

Wenn Sie bereits ein Produkt entwickelt oder die Idee für eine Dienstleistung haben, dann ist die Gefahr groß, dass die eigene Begeisterung eventuell blind für die Marktsituation macht. Ein paar Freunde haben vielleicht wohlwollend gesagt, dass die Idee cool ist, möglicherweise haben Sie auch schon ein paar Prototypen an den Mann oder die Frau gebracht. Doch reicht das, um davon auszugehen, dass Dienstleistung oder Produkt am Markt bestehen können oder überhaupt den Eintritt schaffen? Viele Gründer*innen hören es nicht gern, aber die Verliebtheit in das eigene Konzept ist mit die größte Falle, in die man tappen kann, denn am Markt zählt selten das, was der/die Gründer*in will, sondern das, was der Markt will – also die Kunden möchten. Manchmal ist der Markt noch nicht reif für etwas, ein anderes Mal ist er übersättigt oder die Idee hat nicht das Potential, sich von Mitbewerbern abzuheben.

Perspektivwechsel

Um das herauszufinden, muss man die Perspektive wechseln. Aus Sicht des Kunden denken. Einen richtigen Testballon starten. Prüfen, an welchen Stellen der Produktentwicklung es Schwächen gibt. Wir nutzen dazu verschiedene Werkzeuge, die sich als verlässlich herausgestellt haben (z. B. das Strategietableau nach Mewes/Bürkle, das Businessmodel Canvas oder auch das Proof of Concept). Die Ergebnisse sind die Basis für ein marktfähiges Produkt.

Coachingdauer:

in 8 Wochen 30 Stunden

Coachingtage: 

Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 – 17:00 Uhr

Coachingräume: 

Holsteinische Str. 39 – 40, 12161 und Germanist. 18-20, 12099 Berlin

Abschluss:

Urkunde

Investion: 

Die Teilnahme an der Einzelcoachingmaßnahme kann über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) finanziert werden. Diesen können Sie bei Ihrem/r Ansprechpartner/in bei der Agentur für Arbeit bzw. im Jobcenter beantragen (Maßnahmenummer: 922/53/17). Damit ist eine Teilnahme für Sie kostenlos!

Hinweis:

Selbstzahler/innen: Wir beraten Sie gern individuell vor Ort. Sprechen Sie uns einfach an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.