Archiv: Oktober 2014

Wie nützlich sind offene PR-Portale für Gründer?

Die Firma ist gegründet, das Angebot steht, was fehlt sind die Kunden. Die gibt es zwar, doch sie wissen noch nichts von dem Angebot. Viele Gründer überlegen sich nun, wie sie ihre Botschaft unter die Menschen bringen. Mit Flyern? Mit Anzeigen? Oder was bringen eigentlich die offenen PR-Portale? Weiterlesen »

Tipps für Crowdfunder

Crowdfunding boomt. Sich sein Projekt-Startgeld oder eine notwendige Investition lieber vom Schwarm als von der Bank bezahlen zu lassen, hat Konjunktur. Doch nicht jeder, der ein Projekt – egal ob ein Buch, ein Laden oder eine besondere Aktion – einstellt, schafft es am Ende auch, die Zielsumme zu erreichen. Darum wollen wir heute mal einen Blick darauf werfen, woran das liegen kann und welche Fehler Crowdfunder vermeiden können. Weiterlesen »

Rekordbeteiligung bei der Gründer-Garage 2014

Es ist noch nicht lange her, da haben wir hier auf diesem Blog auf die Gründer-Garage aufmerksam gemacht. Ihr erinnert Euch? Die Gründer-Garage ist ein innovativer Wettbewerb für Menschen mit Unternehmergeist. Gesucht wurden, wie auch in den letzten Jahren,  keine fertigen Geschäftsmodelle, sondern gute Ideen – aus allen Bereichen der Gesellschaft. Auf einer Online-Plattform durchliefen die Bewerber ein innovatives Trainingsprogramm für Nachwuchsgründer. Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit ihre Ideen der Öffentlichkeit zu präsentieren und am Wettbewerb teilzunehmen. Weiterlesen »

Entrepreneurship Summit in Berlin

Unter dem Motto „Discover your potential. Be an Entrepreneur.“ findet jetzt am Wochenende, also am 11. und 12. Oktober der diesjährige Entrepreneurship Summit in Berlin statt. Mit rund 1500 Teilnehmern und 150 Referenten zählt das Event zu den größten Gründerveranstaltungen in Europa. Weiterlesen »

Kreative Branche treibt den Job-Motor an

Es war nur eine von vielen Meldungen, die letzte Woche durch die Zeitungen und Onlineportale ging. Eine Meldung, die allerdings für Berlin als Stadt viel bedeutet. Berlin wird als Standort für die kreative Branche immer wichtiger. Die Folge? Arbeitsplätze entstehen und das Wachstum einiger Sparten, wie zum Beispiel die Spieleentwicklung für mobile Endgeräte, kann sich – so schreibt die Morgenpost – schon mit den Wachstumszahlen in China messen.

Weiterlesen »