Marktplatz der Ideen – Impressionen vom 4. Gründerkongress in der .garage

Der erste Tag des 4. Gründerkongresses liegt hinter uns. Er war prall gefüllt mit Leben, Inspiration, richtig guten Ideen und Menschen, die sich getraut haben, ihre Geschäftsideen in die Welt zu bringen.

So zum Beispiel Julia Höger, die Gründerin von clettis – einem Unternehmen, das kleine Klett-Accessoires (Tags), T-Shirts und Taschen vertreibt und damit neue Maßstäbe in der Souvenir-Branche setzt. An clettis ist nichts Verstaubtes, nichts Kitschiges, nichts Antiquiertes – Clettis machen Spaß. Dafür kann man schon mal seinen Job bei Daimler an den Nagel hängen, so wie es Julia Höger getan hat.

Ähnlich zeitgemäß kommt auch die App von Jens Neuhaus daher, der mit stampfy unser Portmonee schlanker macht und uns von den unzähligen Rabatt-Stempelkarten erlöst, die wir mit uns herumtragen. Was man dazu braucht? Nur noch ein Smartphon und stampfy und los geht das Sammeln. Teilnehmende Geschäfte halten einen QR-code bereit, den scannt man und schon sitzt der Stempel. Natürlich hält stampfy noch weitere Überraschungen bereit – ein Besuch auf der Webseite lohnt sich also.

Ja und dann füllen den Marktplatz natürlich noch viele weitere Unternehmen, Unternehmer und Unternehmerinnen – alle mit spannenden, interessanten und markttauglichen Angeboten. So zum Beispiel der Honig aus der eigenen Imkerei, die Seifen aus eigener Herstellung, exklusive Kunsthaarperücken, Coaching für Paare, Dekorationsartikel und leckere Fruchtaufstriche aus der Manufaktur feinschlicht.

Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall. Das Programm für morgen finden Sie HIER. Kommen Sie uns doch besuchen, plaudern Sie mit den Gründern und den Teammitgliedern der .garage und wenn Sie eine tolle Idee haben, dann erzählen Sie uns davon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *